Aktuelle Nachrichten

Adventsimpuls

in den Tagen bis Weihnachten...

Weiterlesen …

lebendiges Adventsfenster

Nachlese zu den Fenstern der Pfarrei St. Franziskus

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Friedenslicht aus Betlehem

Weitergabe des Friedenslicht in der Kirche in Geisfeld am Samstag, 22.12.18 um 18 Uhr.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Katechetentreffen

Am Freitag, dem 04.01.2019

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Erstkommunion 2020

Bereits von vielen Eltern erwartet; hier nun endlich die Termine für die Erstkommunion 2020! 

Weiterlesen …

Termine

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
10
Besucher heute:
200
Besucher gesamt:
522.481
Zugriffe heute:
427
Zugriffe gesamt:
1.386.453
Besucher pro Tag: Ø
206
Zählung seit:
 01.01.2012

Hochwälder Familiennetzwerk HAFEN

Das Hochwälder Familiennetzwerk HAFEN unterstützt und begleitet die Familienarbeit in der Pfarrei St. Franziskus. Dabei orientiert sich das Netzwerk am Sozialraum, den Bedarfen und Interessen der Familien und ermutigen die Eltern zur selbstbestimmten Beteiligung an unterschiedlichen Projekten.

In regelmäßigen Abständen werden Bedarfsumfragen, in unterschiedlichsten Formen, durchgeführt.

 

Mit im Boot sitzen:

- Die Kita gGmbH Trier, vertreten durch die 3 kath. Kitas Adolph Kolping Hermeskeil, Rosa Flesch Hermeskeil und St. Wendalinus Beuren, den Gesamtleiter Herrn Bernhard Klein und die Koordinatorin Frau Karen Alt.

- Die städtische Kita Villa Kunterbunt Hermeskeil.

- Die Pfarrei St. Franiskus Hermeskeil, vertreten durch Herrn Dechant Clemens Grünebach und Herrn Diakon Andreas Webel, sowie das Mehrgenerationenhaus Johanneshaus Hermeskeil.

- Ansprechpartnerin des Dekanates (beratend) Frau Gudrun Jocher, Pastoralreferentin

 

Ziele des Familiennetzwerkes HAFEN:

- Familien unterstützen

- Kitas entlasten

- Die Pastoral weiterentwickeln und ihre Räume öffnen

 

Zielgruppen:

Der HAFEN eröffnet Räume für Familien, unabhängig von Konfession, Religion, Kultur und Lebensverhältnissen, besonders für:

- Familien in finanzieller Armut

- Familien mit Migrationshintergrund

- Familien mit besonderem Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsbedarf

- Alle anderen Familien in ihrem Unterstützungsbedarf

 

 

Beispiele aus der Praxis:

- Spielplatzprojekt

- Erste Hilfe Kurs für Eltern

- Babysitterkurs für jung und alt (Babysitterbörse)

- Elternfrühstück / Elterncafe

- Elternabende zu verschiedenen Erziehungsthemen

- Runder Tisch Kita / Grundschule

- Bewegte Begegnung

- Musikprojekt

- Großer Familientag

Alle diese Beispiele entstanden, aus Themen die von den Familien an das Netzwerk herangetragen oder von Beteiligten beobachtet wurden.

 

Kontakt und Ansprechpartner:

 

Hochwälder Familiennetzwer HAFEN

achtsam & engagiert

 

Anprechpartner:

 

Kita gGmbH, Trier - Herr Bernhard Klein

Pfarrei St. Franziskus, Hermeskeil - Herr Diakon Andreas Webel

Koordination:

Frau Karen Alt

Tel. 0160/92936992

E-Mail: hochwaelder-familiennetzwerk@kita-ggmbh-trier.de