Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Die Kirche bleibt im Dorf

Forum mit Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Synodenumsetzung im ländlichen Raum Informieren

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kuchenstand am Stadtfest 2018

Auch in diesem Jahr wird der Förderverein Freunde von St. Martinus am Hermeskeiler Stadtfest vom 07.07.-15.07.2018 den Kuchenstand betreiben.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

150 Jahre Pfarrkirche St. Martinus

Mit dem Lied „Ein Haus voll Glorie schauet“  begleitet vom Blechbläserensemble Abtei, dem Kirchenchor St. Franziskus und dem Chor TONinTON unter der Leitung von Dekanatskantor Rafael Klar ...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Spendenübergabe

1.355 Euro Kommunionkinder-Spende übergeben

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Atempause für Frauen

Zeit für sich, Austausch mit anderen Frauen - weitere Termine

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

„Beerdigungskultur im Wandel – auch bei uns“

Um diesen Fragen nachzugehen und erste Antwortversuche der Pfarrei vorzustellen und zu diskutieren lädt die Pfarrei St. Franziskus zu einem Informations- und Gesprächsabend in den Johannessaal des Mehrgenerationenhaus in Hermeskeil ein: Freitag, 25. Mai, 19.30 Uhr.

Weiterlesen …

Termine

< Mai 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
10
Besucher heute:
115
Besucher gesamt:
465.157
Zugriffe heute:
186
Zugriffe gesamt:
1.248.743
Besucher pro Tag: Ø
200
Zählung seit:
 01.01.2012

Blumenschmuck Pfarrkirche St. Martinus Hermeskeil und Filialkirchen

20.12.2016 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen (Kommentare: 0)

Der Blumenschmuck für die Pfarrkirche wird dankenswerterweise von Frau Unger aus Hermeskeil übernommen.

Da das Budget für den Kauf von Blumen überschaubar ist, ist sie auf Spenden (Geld oder Blumenspenden) angewiesen.Wer für den Schmuck der Kirche etwas geben möchte, kann sich gerne mit ihr Telefon: (06503) 8871 in Verbindung setzen. 

An dieser Stelle danken wir allen, die sich in unseren Kirchen und Kapellen, um den Blumenschmuck kümmern, selbstverständlich dürfen Sie auch vor Ort in Ihrer Kirche Geld oder Blumen spenden. (CG) 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben