Aktuelle Nachrichten

Papst ruft zu weltweitem Gebet

im Zeichen der Corona-Pandemie auf

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

An die Stoffe, fertig, los!!

Unsere Nachbarn aus dem Saarland bitten um Unterstützung

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Tafel in unserer Pfarrei bittet um Unterstützung

Dennoch bleibt es dabei: es gibt die Not von Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Corona-Virus und Misereor-Kollekte 2020

„Gib Frieden!“ – für die Menschen in Syrien und im Libanon

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Fürbitt-Gebet

Wir beten in Ihren Anliegen! 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Drucker - Aktion !!

Jugend im Bistum Trier unterstützt Euch...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

#wirbleibenzuhause – Unsere Pfarrei hilft

Wir als Pfarrei St. Franziskus bieten Hilfe an...

Weiterlesen …

Termine

< März 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
12
Besucher heute:
137
Besucher gesamt:
670.702
Zugriffe heute:
180
Zugriffe gesamt:
1.730.231
Besucher pro Tag: Ø
223
Zählung seit:
 01.01.2012

Familiengottesdienst in Hermeskeil

07.02.2020 von Georg Steppuhn

Weitere Bilder hier anklicken

Am Sonntag den 02.02.2020 feierten wir in der Pfarrkirche in Hermeskeil den Familiengottesdienst zu Maria Lichtmess mit Vorstellung des neuen Kooperators. Musikalisch wurde die Heilige Messe vom Kirchenchor und Musikkreis aus Osburg unter der Leitung von Georg Böse sowie Dekanatskantor Rafael Klar an der Orgel gestaltet.

 

Pastor Kai Quirin eröffnete die Liturgie und begrüßte die vielen Gottesdienstbesucher und den neuen Kooperator Chinnapparaj Selvarayar, der sich anschließend auch persönlich vorstellte. Darauffolgend wurde er von Mirjam Minder, der ersten Vorsitzenden vom Pfarrgemeinderat herzlich begrüßt.

 

Vor dem Altar standen die Kerzen, die die Kommunionkinder beim letzten Kindertreff gestaltet hatten. Nach der Kerzensegnung erfolgte ein Anspiel mit Katechese. Es wurden die täglichen Probleme und Ängste im Leben des Menschen dargestellt. Steffi war aufgeregt und machte sich Sorgen, Felix war krank und hatte Schmerzen und Linda klage verzweifelt. Lena zündete allen eine Kerze an und wünschte ihnen, dass das Licht in der Dunkelheit des Herzens leuchtet und neue Hoffnung schenkt. Gemeindereferent Rüdiger Glaub-Engelskirchen wies darauf hin, dass durch die Kerzen Gott Licht in unser dunkles Leben spenden will.

 

Die Messdiener, die vielen Kommunionkinder sowie die Zelebranten zogen in einer Lichterprozession durch die Kirche, begleitet durch den Gesang „Meine Hoffnung und meine Freude“.

 

Die Fürbitten der Kommunionkindern Mathilda, Lian, Jill, Lilli-Christin, Emil, Jona, Silas und Mila wurden vorgetragen und jeweils eine Kerze entzündet. Zum Vater Unser fassten sich alle Gottesdienstbesucher an der Hand, bildeten eine lange Kette durch den Kirchenraum. Alle trugen beim Friedensgruß ein Lächeln im Gesicht und freuten sich über die Gemeinschaft und den Zusammenhalt.

 

Zum Abschluss wurde der Blasiussegen gespendet.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen Gottesdienst mitgestaltet haben. Wir wünschen unserem neuen Kooperator eine lebendige Zeit in unserer Pfarrei und eine gute Zusammenarbeit mit uns allen.

 

Yvonne Holzapfel-Kaup, Hermeskeil

Zurück