Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Die Kirche bleibt im Dorf

Forum mit Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Synodenumsetzung im ländlichen Raum Informieren

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kuchenstand am Stadtfest 2018

Auch in diesem Jahr wird der Förderverein Freunde von St. Martinus am Hermeskeiler Stadtfest vom 07.07.-15.07.2018 den Kuchenstand betreiben.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

150 Jahre Pfarrkirche St. Martinus

Mit dem Lied „Ein Haus voll Glorie schauet“  begleitet vom Blechbläserensemble Abtei, dem Kirchenchor St. Franziskus und dem Chor TONinTON unter der Leitung von Dekanatskantor Rafael Klar ...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Spendenübergabe

1.355 Euro Kommunionkinder-Spende übergeben

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Atempause für Frauen

Zeit für sich, Austausch mit anderen Frauen - weitere Termine

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

„Beerdigungskultur im Wandel – auch bei uns“

Um diesen Fragen nachzugehen und erste Antwortversuche der Pfarrei vorzustellen und zu diskutieren lädt die Pfarrei St. Franziskus zu einem Informations- und Gesprächsabend in den Johannessaal des Mehrgenerationenhaus in Hermeskeil ein: Freitag, 25. Mai, 19.30 Uhr.

Weiterlesen …

Termine

< Mai 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
10
Besucher heute:
115
Besucher gesamt:
465.157
Zugriffe heute:
186
Zugriffe gesamt:
1.248.743
Besucher pro Tag: Ø
200
Zählung seit:
 01.01.2012

Großer Andrang bei der Kindersegnung

26.12.2016 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen (Kommentare: 0)

weitere Bilder bitte anklicken

Am Montag, dem zweiten Weihnachtsfeiertag fand in der Pfarrei St. Franziskus Hermeskeil in der Kirche in Gusenburg ein festlicher Familiengottesdienst statt. Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg feierte gemeinsam mit vielen Familien und Pfarrangehörigen die Heilige Messe.


In einer Geschichte ging es um drei Geschenke in der heiligen Nacht. Gemeindereferent Rüdiger Glaub-Engelskirchen zog in einer Kartechese eine Parallele zu dem alltäglichen Leben von uns Menschen. Wir dürfen alles Misslungene, Zerbrochene und alle negativen Gefühlsausbrüche zu dem Jesuskind in der Krippe bringen.

 

Entsprechend legten drei Kommunionkinder Lars, Emma und Vincent Symbole zu den Fürbitten an die Krippe.

 

Musikalisch umrahmen wurde der Gottesdienst von dem Kinderchor aus Gusenburg unter der Leitung von Oliver Bölsterling und Dekanatskantor Rafael Klar.

 

Nach dem Festgottesdienst segnete der Generalvikar einzeln die vielen Kinder, die aus der ganzen Pfarrei St. Franziskus zu diesem Gottesdienst gekommen waren.

 

Annemie Barthen, unsere ehemalige Pfarrsekretärin zog das Fazit: das war ein richtig schöner Weihnachtsgottesdienst!

Zurück

Einen Kommentar schreiben