Termine

< August 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
7
Besucher heute:
207
Besucher gesamt:
706.148
Zugriffe heute:
546
Zugriffe gesamt:
1.805.730
Besucher pro Tag: Ø
225
Zählung seit:
 01.01.2012

Sonntag, 12.07.2020 Hochamt in Hermeskeil

13.07.2020 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen

Wie seit Beginn der Abstandseinhaltungen mit Hygienevorschriften in der Corona-Pandemie komme ich um 10.30 Uhr in unsere Pfarrkirche. Immer wieder bin ich erstaunt, wie ruhig und ehrfürchtig die Gläubigen eintreten und die markierten Plätze aufsuchen.

Im Chorraum sind alle Kerzen angezündet, für unseren Geistlichen stehen alle liturgischen Gefäße auf dem Altar - bedeutet, dass er heute in seinem Bereich da vorne alleine ist und alles selbst machen muss.

Der Einzug: er beläutet ihn (sich) selbst und schreitet, ja er schreitet mit der festlichen Musik von Trumpet Voluntary "Lobt den Herren der Welt" zum Altar. Im Wechsel von Gesang und mit Trompeten und Orgel wars ein toller Allein-Gang. Die Begrüßung von Dr. Oko hat ja so einen kleinen persönlichen Tatsch, gefällt mir, wenn er hofft, dass wir gut geschlafen haben und es uns gut geht.

Ich weiß ja nicht, wer den Liedplan für unser Kirmes-Patronats-Hochamt St. Donatus erstellt hat, aber es waren alles Lieder, die inhaltlich, musikalisch zu Herzen gehen, die man einfach kennt und gerne singt. Uns und unserem Herrn zur Freude haben die Trompeter Andreas Bach und Gerd Klauck sowie Rafael Klar an der Orgel unseren abgebremsten Gesang, aufgrund von Mundschutz, laut, aber nicht grell, festlich unterstützt.

Es war ein Genuss, das Instrumentalstück Trumpet Voluntary von drei verschiedenen Arrangeuren immer wieder durch den Gottesdienst hindurch hören zu können. Vom Gesamtwerk "Kirmeshochamt" mit Dr. Oko war ich begeistert, schön, toll, anders und ich danke allen, die das großartig machten und bewerkstelligt haben.

Renate Nickels, Hermeskeil

Zurück